Stoffwindel-Workshop am 11.08.18 von 10 -12 Uhr

Kosten: 25 € pro Teilnehmer, Paare 30 €

Anmeldung

Email: info@stoffwindelberatung-hummelpo.de

Tel. oder WhatsApp: 0176 43648091

Es gibt viele Gründe für Stoffwindeln am Babypopo:

  • Stoffwindeln verursachen deutlich weniger Müll als Plastikwindeln
  • Sie sind atmungsaktiver als Einmalwindeln und daher besonders für Kinder mit empfindlicher Haut geeignet
  • „Stoffys“ sparen Geld. Auf die gesamte Wickelzeit gerechnet sind sie günstiger als Wegwerfwindeln – und Geschwister können sie weitertragen.
  • Bunte Farben, fröhliche Muster und wunderbar weiche Stoffe: Wickeln mit Stoff macht einfach Spaß
  • Stoffwindeln sind auslaufsicher. Während Wegwerfwindeln bei Vielpieslern nachts oft an ihre Grenzen kommen, kann die Saugkraft bei Stoffys individuell an das Kind angepasst werden. Auch die berühmt-berüchtigten “Kackplosionen” bei Stillbabys verhindern Stoffwindeln dank anschmiegsamer Rückenbündchen zuverlässig.

Sind Stoffwindeln praktisch?

Moderne Stoffys sind genauso einfach anzuwenden wie Wegwerfwindeln. Nur landen sie nach dem Tragen nicht im Müll sondern im Wäschesack oder in der Nasstasche. Je nachdem wie groß der Windelvorrat ist, fallen bei einem Kind etwa zwei bis drei Waschgänge pro Woche an. Anders als früher müssen moderne Stoffwindeln nicht in die Kochwäsche. Das 60-Grad-Programm reicht für eine hygienische Reinigung völlig aus. Viele Windeln dürfen anschließend sogar in den Trockner.

IMG_9362-e1467576158908-276x300

Mein Name ist Maike Jaspers, ich bin verheiratet, habe eine Tochter und einen Sohn und lebe in München. Hauptberuflich arbeite ich als Journalistin.

Schon seit ein paar Jahren versuche ich, im Alltag weniger Müll zu produzieren. Zum Beispiel lasse ich mir in Geschäften wenn möglich keine Plastiktüten geben, mache Joghurt zuhause selber, trinke Leitungswasser und verwende alternative Monatshygiene.

Schnell war ich daher auch von der Idee “Stoffwindeln” überzeugt, zumindest in der Theorie. In der Praxis tastete ich mich zunächst vorsichtig an das Thema heran, als meine Tochter im Mai 2015 zur Welt kam. Nach einer kurzen Test- und Ausprobierphase fanden wir unser System.

Ich stellte fest, dass Stoffwindeln wirklich alltagstauglich und unkompliziert sind und das Wickeln damit richtig Spaß macht. Außerdem ist das Windelklima ideal für die empfindliche Haut meiner Tochter.

Meine Begeisterung möchte ich weitergeben und anderen Eltern den Start in die – zugegebenermaßen auf den ersten Blick durchaus etwas verwirrende – Welt der Stoffys erleichtern.

Seit Mai 2016 bin ich zertifizierte Stoffwindelberaterin der Stoffwindel-Experten.